*
2015-Logo
blockHeaderEditIcon
Agentur für Webdesign - CMS Internetseiten in Nordfriesland
2015-startseite_row1_Kontakt
blockHeaderEditIcon

Uthlandestr. 7a
25849 Pellworm

Tel: 04844-9905152
ip@mediateria.de

2015-startseite-bild-row1
blockHeaderEditIcon
Ines Preißer - MEDIAteria, Nordfriesland
2015-Jun08

Besseres Google-Ranking mit flexibler Website

Dass eine Optimierung von Websites für Mobilfunkgeräte heutzutage immer wichtiger wird, darauf weise ich ja schon länger hin. Seit dem 21. April stimmt mir nun auch Google darin zu J. Mit seinem Update Google Mobile Friendly hat Google dafür gesorgt, dass nicht entsprechend optimierte Seiten in den Suchergebnissen künftig schlechter positioniert werden.

Es ist klar, dass immer mehr Menschen von unterwegs auf Websites zugreifen. Wenn Sie Ihre Internetseite entsprechend optimiert haben, ist das bedeutend nutzer- sprich kundenfreundlicher.

Diese Nutzerfreundlichkeit hat nun auch Google aufgenommen und bei seinem Update endlich mal keine mysteriösen Algorithmen in den Vordergrund gestellt, sondern an den Menschen gedacht. So heißt es: „Bei der Suche auf Mobilgeräten sollten Nutzer in kürzester Zeit immer die relevantesten Ergebnisse erhalten …“ Ganz meiner Meinung!Besseres Google-Ranking mit flexibler Website

Und Google verkündet außerdem die Optimierung des Rankings bezüglich Mobilgeräten ab 21. April diesen Jahres: „Diese Änderung wirkt sich auf mobile Suchanfragen in allen Sprachen weltweit aus. Daher werden Nutzer bei Suchanfragen eher hochwertige Ergebnisse erhalten, die sowohl für ihre Anfragen relevant als auch für ihre Geräte optimiert sind.“

Testen Sie kostenlos Ihre Website

Google stellt jede Menge dafür Hilfen bereit. So können Sie kostenlos testen, ob Ihre Website bereits entsprechend optimiert ist. Ich habe das mal mit meiner Seite gemacht und so sieht das Ganze dann aus:

Hier finden Sie den Test auf Optimierung für Mobilfunkgeräte.

Ich drücke die Daumen, dass bei Ihnen alles im „grünen Bereich“ ist.

Responsive Design von Google empfohlen

Wenn allerdings gemeldet wird, dass Ihre getestete Website „nicht für Mobilgeräte optimiert“ ist, besteht Handlungsbedarf. Momentan wirkt sich das Google Mobile Friendly Update zwar angeblich nur auf das Ranking für Suchanfragen von mobilen Geräten aus. Dennoch empfehle ich Ihnen dringend, bei einem negativen Testergebnis Ihre Website zu optimieren. Das macht alleine schon deshalb Sinn, weil immer mehr Websites mit Mobilgeräten aufgerufen werden. Außerdem ist allgemein bekannt, dass Google häufig nicht alle Rankingfaktoren offenlegt. Warum soll Google nur die mobile Suche erneuert haben und andere Suchanfragen nicht? Das erscheint mir nicht logisch. Zumindest ist es ziemlich wahrscheinlich, dass Google in absehbarer Zeit bei sämtlichen Suchergebnissen diejenigen Websites besser platziert, die für mobile Endgeräte optimiert sind. Wenn Sie gut darauf vorbereitet sind, haben Sie die Nase vorn!

Google liefert im Leitfaden für Mobilgeräte viele hilfreiche Anleitungen. Zur Umsetzung wird Responsive Webdesign empfohlen. Ich erstelle mittlerweile alle Websites nur noch mit dieser modernen Technik und empfehle auch jedem meiner Kunden eine entsprechende Optimierung. Denn nur dann ist Ihre Internetseite auf allen Geräten sofort gut lesbar, weil sich der Inhalt flexibel an jede Bildschirmgröße anpasst.

Kommentar schreiben 
2015-linie
blockHeaderEditIcon
Webdesign Agentur in Nordfriesland - Schleswig-Holstein
2015-Impressum
blockHeaderEditIcon
2015-menue-smart
blockHeaderEditIcon
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail