*
2015-Logo
blockHeaderEditIcon
Agentur für Webdesign - CMS Internetseiten in Nordfriesland
2015-startseite_row1_Kontakt
blockHeaderEditIcon

Uthlandestr. 7a
25849 Pellworm

Tel: 04844-9905152
ip@mediateria.de

2015-startseite-bild-row1
blockHeaderEditIcon
Ines Preißer - MEDIAteria, Nordfriesland
2013-Feb06

Wird Ihre Homepage gefunden?

Auch die Suchmaschinen-Optimierung ist eine Dienstleistung, die ich erfolgreich anbiete. Dieses Thema hat sehr viele Facetten und man kann so einiges erreichen, um die eigene Website besser zu positionieren. Sie als Inhaber einer Website haben hier verschiedene Möglichkeiten, um selbst Hand anzulegen und eine Basis zu schaffen.

12 Tipps, die Sie selbst umsetzen können

Mit der Erstellung einer Website müssen vorab schon die wichtigsten Kriterien beachtet und umgesetzt werden, um in der späteren Positionierung z.B. bei einer der mit größten Suchmaschinen Google erfolgreich zu sein. Selbst eine bestehenden Internetseite kann man mit etwas Aufwand auch nachträglich neu oder überhaupt ausrichten und für die Suchmaschinen optimieren.

Wie auch beim Corporate Design sich die Unternehmensfarben und das Layout überall wiederspiegeln, ist es auch bei einer Internetseite. Hier sind es jedoch die Keywords, die sich überall dosiert wieder finden müssen. Das freut die Suchmaschinen!

Entweder Sie bedienen sich der Dienstleister, die Suchmaschinen-Optimierung anbieten oder Sie schaffen selbst die Basis für Ihre Website. Denn bestimmte Dinge können Sie gut selbst erledigen, die Entwicklung beobachten und ggf. nachsteuern. Vorausgesetzt, Sie haben die Administratorrechte für Ihre Website – nicht nur den Zugang, um Texte zu bearbeiten.

Jeder der eine eigene Internetseite besitzt, sollte „die Schrauben“ kennen, an denen er „drehen“ muss, um die Website optimieren zu können. Wenn Sie es wissen, wie dann weiter?

Für die Ausrichtung einer Website und für eine gute Positionierung sind mehrere Kriterien wichtig. Wenn Sie all diese bedienen, sind Sie auf dem besten Weg, um mit Ihrer Internetseite und den angebotenen Produkten Erfolg zu haben.

Vielleicht für den Anfang die ersten Tipps:

Keywords – Analyse
Maximal 20 Keywords können Sie für Ihre Internetseite festlegen. Priorisieren Sie diese. Die wichtigsten 5 stehen am Anfang.
Kontrollieren und analysieren Sie die derzeitigen Suchbegriffe auf Ihrer Website, unter denen Sie gefunden werden möchten. Denn das ist die Basis für alles Weitere.
Sind es die richtigen, die auf Ihrer Website hinterlegt sind?
Wie groß ist das Anfragevolumen pro Monat – wird dieser Begriff oder die Wortgruppe überhaupt gesucht? Wie groß ist der Wettbewerb? Können Sie mit dem ausgewählten Keywords überhaupt „im Kampf“ um die vorderen Positionen mithalten oder gibt es noch verwandte Suchbegriffe mit entsprechendem Suchvolumen pro Monat?

Diese Analyse können Sie mit dem Keyword-Tool von Google durchführen: https://adwords.google.com/o/Targeting/Explorer?__c=1000000000&__u=1000000000&ideaRequestType=KEYWORD_IDEAS   Wichtig dabei ist, das Häkchen links bei den Übereinstimmungstypen auf EXAKT zu setzen.

Am besten, Sie nehmen sich ein Blatt Papier und notieren einfach mal die wichtigsten 20 Keywords/Wortgruppen, unter denen Sie gern mit Ihrem Angebot gefunden werden möchten und gehen damit in die Analyse. Hier werden Sie sicher noch ähnliche finden, die auch ein interessantes Suchvolumen pro Monat aufweisen. Notieren Sie sich diese.

Keywords – Analyse Mitbewerber
Kontrollieren Sie den Wettbewerb – wie hoch und intensiv ist dieser? Zum einen sehen Sie das schon im Keyword-Tool und zum anderen, wenn Sie Ihre Keywords in die Google-Suche eingeben. Wichtig dabei sind die ersten fünf Ergebnisse. Jetzt ist die Frage, können Sie mit diesen Wettbewerbern mithalten? Diese Wettbewerbsseiten können zum einen sehr gut auf diesen Suchbegriff optimiert sein, parallel dazu können aber auch viele Backlinks auf die Seite verweisen. Backlinks sind ebenso wichtig für die Suchmaschinen-Optimierung und demzufolge Positionierung einer Internetseite. Wenn mehr als 200 optimierte Backlinks auf die Wettbewerberseite verweisen, wird es schwierig. Nichts desto trotz – selbst an Position 6-10 auf der ersten Google-Ergebnis-Seite  zu sein, ist ein sportliches Ziel, anstrebenswert und erreichbar. Wie viele Backlinks auf eine Seite verweisen, können Sie z.B. hier überprüfen: http://backlinktest.com./

Keywords – Festlegen
Nach den notwendigen Analysen und Ergebnissen, richten Sie jetzt Ihre Website mit den max. 20 Keywords aus. Tragen Sie diese priorisiert in die Administration ein und optimieren Sie Ihre Internetseite nun anhand dieser Suchbegriffe weiter – im Title-Tag, in der Description, im Seiten-Title, in den Überschriften, im Text wie auch den Verlinkungen und Bildern bzw. Grafiken.

Title der Website
Ist eine Art Überschrift für die gesamte Internetseite. Der Name der Website. Der sollte kurz und knapp sein. Damit Ihre Webpage als 'roboter freundlich' bezeichnet werden kann, wird empfohlen,  dass dieser maximal 80 Zeichen enthält. Wichtig dabei auch wieder, dass in diesem 1-2 Hauptkeywords enthalten sind.

Description
Das ist die Beschreibung einer Website. Diese wird auch bei den Suchergebnissen angezeigt. Es ist der kurze Text unter der Verlinkung. Auch hier wird für eine 'roboter-freundliche' Website empfohlen, maximal 200 Zeichen für das Description-Tag zu verwenden. Hier sollten sich 1-3 der wichtigsten Keywords wiederfinden.

Überschriften
Bei Ihrer Website-Gestaltung können Sie vorher bzw. überhaupt die Schriftarten und Schriftfarben festlegen. Aber auch – und das ist für die Suchmaschinen von großer Bedeutung: die Überschriften. Sicher haben Sie zu Ihrem Text Überschriften vergeben. Definieren Sie diese auch als Überschriften – Ü1, Ü2, Ü3. Das nehmen die Suchmaschinen wahr und werten es auch als wichtig. In den Überschriften platzieren Sie wieder 1-2 Keywords. Arbeiten Sie auch mit Zwischenüberschriften – und hier der Ü3.

Text
Ihre Internetseite hat verschiedene Unterseiten. Haben Sie gewusst, dass jede von ihr als einzelne Website angesehen wird? Bedeutet, jede von ihr sollte entsprechend optimiert werden, um auch für die Suchmaschinen interessant zu sein.  Die optimale Textlänge sind 250 – 400 Zeichen für eine Seite, inkl. der Überschriften. Innerhalb des Fließtextes sollten sich 1-5 Keywords zum jeweiligen Thema wieder finden.

Bilder und Grafiken
Auch diese spielen in der Gesamtheit eine Rolle. Generell müssen Sie wissen, dass Bilder und Grafiken von den Suchmaschinen nicht gelesen werde können. Kein Text. Aber: bei jeder Internetseite können Sie beim Einfügen von Bildern / Grafiken einen Alternativ-Text vergeben. Zum einen wird dieser bei bestimmten Internet-Browsern am Mauszeiger angezeigt und er ist auch für die Suchmaschinen das benötigte Text-Futter. Auch hier sollte sich der Kreislauf wieder schließen, indem Sie 1 Keyword zu Ihrer Bildbeschreibung platzieren. Das haben die Suchmaschinen gern.

Seiten-Title
Ihre Website an sich hat einen Namen (Website-Title) und sie hat vielleicht 10 unterschiedliche Inhaltsseiten, auf denen das Angebot näher beschrieben wird. Hier macht es natürlich auf jeden Fall Sinn, wenn jede einzelne Unterseite einen eigenen Seiten-Title hat und Sie diesen bearbeiten können. Denn die Website als Ganzes heißt vielleicht Mutter-Kind-Kur Klink Hannover, aber die Unterseiten beschäftigen sich mit den Schwerpunkten Epilepsie oder Burn-out oder Autismus. Sprich, Sie vergeben den jeweiligen Unterseiten auch einen Namen / eine Art Überschrift (Keyword), die sich in der Überschrift 1 und natürlich im Text wiederfinden. So schließt sich der Kreislauf für jede einzelne Seite.

Internet Verlinkungen
Um den Kreislauf – den roten Faden komplett zu schließen platzieren Sie jetzt noch interne Verlinkungen. Jede Inhaltsseite muss mit jeder anderen verlinkt sein. Hier empfiehlt es sich auch den Link entsprechend mit der Keyword/Überschrift-Kombination zu benennen.

Alles richtig gemacht?
Um zu kontrollieren, ob Ihre Internetseite jetzt zum einen „roboter-freundlich“ ist und die Keywords, Description, der Title-Tag nicht zu lang sind und eine akzeptable Relevanz haben, können Sie z. B. hier kontrollieren: http://www.communic8.ch/web-realities.html

Es macht auch Sinn vor all diesen Arbeiten Ihre Website erst mal zu analysieren: http://www.communic8.ch/web-realities.html  - ob die Keywords, Description, der Title-Tag nicht zu lang sind und eine akzeptable Relevanz haben. Nach Abschluss der Arbeiten überprüfen Sie es erneut. Ggf. müssen Sie noch vereinzelt Anpassungen vornehmen.

Weitere Möglichkeiten für die Suchmaschinen-Optimierung Ihrer Website sind natürlich der Backlink-Aufbau, Verlinkungen aus sozialen Netzwerken (wie z.B. Facebook, Google+, Twitter, Xing) und das Arbeiten mit Marketing-URLs – insofern das bei Ihrer Website möglich ist.

Dies waren ein paar Tipps in der Theorie, die Sie jetzt umsetzen können. Einen Praxisbezug kann ich Ihnen in meinen Online-Seminaren liefern. Infos, Themen und Termine finden Sie unter http://www.webdesign-cms-agentur.de/online-seminare

Viel Erfolg bei der Umsetzung. Gerne stehe ich Ihnen zur Verfügung.
Und immer an den roten Faden denken …



webdesign Internetseiten erstellen

Kommentar schreiben 
2015-linie
blockHeaderEditIcon
Webdesign Agentur in Nordfriesland - Schleswig-Holstein
2015-Impressum
blockHeaderEditIcon
2015-menue-smart
blockHeaderEditIcon
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail